Gruppe Schäftlarn

Schon viele Jahre beteiligen sich Mitglieder aus Schäftlarn aktiv bei der Osteuropahilfe. Seit Bestehen der Freundschaft zwischen Schäftlarn und Pidkamin entwickelte sich eine Projektgruppe, die zum einen die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Gemeinden trägt, zum anderen setzt sie sich - im Zusammenwirken mit der Osteuropahilfe - seit 2015 verstärkt um Hilfe für die Menschen in Pidkamin ein.

 

Die Verantwortlichen der Projektgruppe Maria und Josef Reitinger, Frank Dopfer sowie Viktoria Sidorova sind  Vorstandsmitglieder der Osteuropahilfe:

 

 

Freundschaft zwischen Schäftlarn und Pidkamin

 

Die Projektgruppe organisiert seit 2012 gegenseitige Besuche von Bürgern wie auch den Bürgermeistern und weiteren offiziellen Vertretern beider Gemeinden. Seit 2015 kommen Jugendliche und Kinder aus Pidkamin in den Sommerferien nach Schäftlarn. Die Projektgruppe kümmert sich um die Unterbringung der Gäste, um Zuschüsse und Spenden für die Finanzierung und gestaltet den Aufenthalt mit kulturellen und touristischen Programmpunkten.

 

 

 

Hilfe für Pidkamin

 

Ein Aufruf in der Gemeinde Schäftlarn um Hilfsgüter und Spendengelder zeigte eine große Bereitschaft, für Pidkamin zu spenden. Die Gemeinde Pidkamin hat einen eigenen Wohltätigkeitsfonds gegründet und ein Lager organisiert, um selbst Hilfsgüter empfangen zu können. Im Oktober 2016 wurde erstmals ein Lkw mit Sachspenden im Rahmen der Osteuropahilfe direkt nach Pidkamin geschickt. Mit den gespendeten Geldern wurden in Pidkamin bedürftige Familien unterstützt, im Heim für psychische Kranke Sanitärräume eingerichtet, der Kindergarten konnte neue Tischchen und Stühlchen kaufen und ein Holzspalter für die Gemeinde und zwei Waschmaschinen für das Krankenhaus wurden angeschafft.

 

Kontakt:

 

Maria Reitinger

Mörlbacher Weg 24

82069 Schäftlarn

Tel.: 08178 - 4227

info@osteuropa-hilfe.de

 

Osteuropahilfe e.V auf Facebook

 

Unser Spendenkonto:

 

Osteuropahilfe e.V.

IBAN:

DE97700543060055003560 

BIC:

BYLADEM1WOR

 

 

 

Unsere

Unterstützer:

ProPEDES Klapka GmbH