Patenschaften

 

Zuständig aus dem Vorstand:

Viktoria Sidorova

 

 

Mit unseren Patenschaften helfen wir vor allem alleinerziehenden Müttern und davon vielen mit behinderten Kindern, die von keinem sozialen Netz aufgefangen werden. Diese Frauen müssen sich mit Ihren Kindern mehr schlecht als recht durchkämpfen – ihre Männer haben sich, als Probleme auftauchten, aus der Familie verabschiedet – und nun fehlt es an fast Allem, vor allem an Geld, das dringend für Medikamente, Therapien, Wohnung und Leben benötigt wird. Ohne unsere Hilfe würden Verelendung und Obdachlosigkeit drohen. Die Kinder würden abgeschoben in Heime, die dieser Bezeichnung spotten.

Dank unserer ukrainischen Helfer, die als Netzwerker und Dolmetscher das Bindeglied zwischen uns und den hilfsbedürftigen Frauen und Kindern sind, können wir gezielt helfen und sicher sein, dass die Hilfe auch da ankommt, wo sie dringend benötigt wird.

Nachdem das Deutsche Jugendzentrum die Zusammenarbeit mit der Osteuropahilfe beendet hat, suchen wir bis zur nächsten Übergabe im Mai eine neue Soziale Organisation in Lemberg, die die Verteilung der Patengelder und die Betreuung der Patenfamilien übernimmt.

In Brody setzt sich Frau Maria Pidwirna für unsere Ziele ein. Sie spricht fließend Deutsch und ist unsere Kontaktfrau zu relevanten gesellschaftlichen Gruppen insbesondere zum Bürgermeister der Stadt.

Besonders die ukrainischen Helferinnen sind für uns und die Patenschaften unerlässlich, da die meisten der Bedürftigen aus Scham schweigen und wenn, sich dann nur Frauen gegenüber öffnen. Sie sind es, die wir hoch schätzen und unterstützen, da sie die Hilfeleistungen vor Ort organisieren.

Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Patenschaften zu ermöglichen, indem wir die erforderlichen Finanzmittel zur Verfügung stellen – aber ohne Ihre Hilfe wird dies nur schwerlich gelingen. Wir suchen daher für jede Patenschaft mehrere Paten um die Finanzierung auf verschiedene Schultern verteilen zu können. Jeder Euro zählt und hilft, ein menschenwürdiges Leben in Achtung in eine hoffentlich gesicherte Zukunft führen zu können. Als Pate erhalten Sie zweimal im Jahr einen Bericht zur aktuellen Situation Ihrer Patenfamilie und die geleistete Hilfe.

Machen Sie mit!

 

 

Kontakt:

 

Maria Reitinger

Mörlbacher Weg 24

82069 Schäftlarn

Tel.: 08178 - 4227

info@osteuropa-hilfe.de

 

Unser Spendenkonto:

 

Osteuropahilfe e.V.

IBAN:

DE97700543060055003560 

BIC:

BYLADEM1WOR

 

 

 

Unsere

Unterstützer:

ProPEDES Klapka GmbH