Willkommen bei der Osteuropahilfe   der Landkreise Starnberg und Bad Tölz-Wolfratshausen e.V.

 

 

 

Für alle Bilder dieser Homepage gilt: Zum Vergrößern bitte anklicken.

 

 

. Mai 2019

 

Osteuropahilfe auf dem Weg in die Ukraine

 

Der Vorstand der Osteuropahilfe macht sich am Montag, den 13. Mai auf in die Ukraine. Zur Delegation zählen die vier Schäftlarner Maria und Josef Reitinger, Viktoria Sidorova und Frank Dopfer und Eberhard Hahn aus Wolfratshausen. Die Reise führt nach Lemberg, Brody und Pidkamin.

Der im November 2018 neu gewählte Vorstand trifft zum ersten Mal in dieser Zusammensetzung auf die Partner in der Ukraine. Wichtig ist es dem Vorstand deshalb, alle bisherigen Organisationen, mit denen die Osteuropahilfe in den vergangenen Jahren zusammengearbeitet hat zu kontaktieren, die laufenden Projekte zu besprechen und wenn nötig Veränderungen zu veranlassen. So gibt es in Brody bei der Assoziation der Invaliden und beim Straßenkinderprojekt ebenfalls neue Leiter. Auch die Organisation des Patenkinderprojekts in Lemberg muss neu aufgestellt werden. Der Besuch von Familien, die von der Osteuropahilfe mittels Gelder von Paten unterstützt werden, hat oberste Priorität. Die Lieferung von Hilfsgütern mit Kleintransporten und deren Annahme und Verteilung in Brody und Pidkamin wird Teil der Gespräche sein.

 

Die vier Schäftlarner Vorstandsmitglieder freuen sich besonders auf den Besuch in Pidkamin. Im Rahmen der Freundschaft zwischen den Gemeinden Schäftlarn und Pidkamin sind in den letzten Jahren viele herzliche Kontakte entstanden. Sicher werden auch die Wahl des neuen Präsidenten und andere politische Themen für Diskussionsstoff sorgen.

 

Beim nächsten Vereinstreffen am 6. Juni wird dann über die Begegnungen und Eindrücke in Wort und Bild berichtet. Das Treffen findet statt wie immer um 19:30 im Gasthof Löwenbräu am Untermarkt in Wolfratshausen.

 

Vereinstreffen der Osteuropahilfe

 
Der Vorstand der Osteuropahilfe in den Landkreisen Starnberg und Bad Tölz-Wolfratshausen lädt herzlich ein zum nächsten Vereinstreffen.
 
Donnerstag, den 6. Juni  2019
um 19:30 im Gasthof Löwenbräu
in Wolfratshausen, Untermarkt. 
 
Wie immer gibt es einen Rückblick auf die vergangenen Monate und einen Überblick auf die derzeit laufenden Projekte und Patenschaften. 
Insbesondere wird über die Delegationsreise  vom 13. bis 20. Mai 2019.berichtet.
 
Der Vorstand freut sich über zahlreiche Besucher, Gäste sind herzlich willkommen.
 
Änderung bei Hilfslieferungen

Künftig werden keine großen Kleidersammlungen mehr durchgeführt. Hilfsgüter wie Hygieneartikel und Verbandmaterial für Krankenhäuser und Altenheime und in geringem Umfang Kleidung werden mit Kleintransporten direkt zu den Empfängern geschickt. Wenn es die Finanzen erlauben, werden Hilfsgüter in der Ukraine beschafft.

Das Lager in Schäftlarn wurde im Herbst geräumt und aufgelöst. Bis eine neue Lagerfläche zur Verfügung steht, wird das Lager in Starnberg während einer Übergangszeit noch genutzt. Aus diesen Gründen können derzeit nur begrenzte Mengen an Hilfsgütern angenommen werden. Wie bisher schon bei den großen Kleidersammlungen bitten wir auch bei der Abgabe von einzelnen Kartons oder anderen Hilfsgütern um eine Spende für die Transportkosten.

 

Kontakt:

 

Maria Reitinger

Mörlbacher Weg 24

82069 Schäftlarn

Tel.: 08178 - 4227

info@osteuropa-hilfe.de

 

Unser Spendenkonto:

 

Osteuropahilfe e.V.

IBAN:

DE97700543060055003560 

BIC:

BYLADEM1WOR

 

 

 

Unsere

Unterstützer:

ProPEDES Klapka GmbH